Betriebsausflug Ideen

Kreative Betriebsausflug Ideen der besonderen Art – Ein Horroszenario: Zum Organisator des Betriebsausfluges ernannt worden und das passende Konzept will einem einfach nicht in den Sinn kommen. Dabei muss das auch garnicht sein. Es gibt erfahrene Spezialisten, die für jeden Betriebsausflug Ideen liefern, die zum Unternehmen passen! Man muss also als Organisator das Rad nicht neu erfinden, sondern ledilgich das passende, bereits bestehende Konzept auswählen. Und die Tatsache, dass dieses bereits besteht, bedeutet nicht, dass es nicht außergewöhnlich ist. Diesen Umstand unterstreichen die folgenden Beispiele deutlich.

Betriebsausflug Ideen Koblenz Flossbau

Teambuilding und Fun beim Floßbau

Alles beginnt mit der Begrüßung im Basislager. Dann werden Teams mit 5 bis 6 Mitgliedern gebildet. Schließlich kommt das Konzept „Floßbau“ nicht ohne den Wettbewerbscharakter aus. Die eingeteilten Teams erhalten die verantwortungsvolle Aufgabe, seetüchtige Flöße zu bauen! Das passende Material steht bereit und Guides geben wichtige Tipps zu den „Dos and Don’ts“ des Floßbaus. Teamgeist ist gefragt, um ein funktionierendes Wassergefährt zu konstruieren. Nach Abschluss der Bauphase machen die Experten den Sicherheitscheck. Dann werden die Flöße zu Wasser gelassen und auf ihre Seetüchtigkeit hin überprüft. Doch das ist noch nicht das Ende der Challenge Abschließend muss nämlich ein Geschicklichkeitsparcours auf dem See bewältigt werden. Natürlich gegen die Uhr. Schließlich soll auch bei der letzten Herausforderung des Tages der Wettbewerbscharakter der Teambuilding-Maßnahme unterstrichen werden. Die Sicherheit der Teilnehmer ist zu jedem Zeitpunkt gewährleistet. Denn es werden nicht nur alle Flöße einem Check unterzogen, es ist auch ein fachkundiger Rettungsschwimmer vor Ort. Falls ein Teammitglied im Eifer des Gefechts über Bord gehen sollte, ist schnelle Hilfe also garantiert. Die Gruppe mit dem besten Teamgeist und der besten Zusammenarbeit wird beim Absolvieren des Parcours die meisten Punkte holen und so den Sieg davontragen. Doch auch bei den „Verlierern“ ist gewährleistet, dass wichtige Gruppenkompetenzen optimiert wurden. So gewinnt am Ende jeder und nicht nur die Teams, die bei der Siegerehrung Preise erhalten!

Flossbau-Betriebsausflug

280 Meter über der Mosel frühstücken…

Bei der Betriebsausflugsidee „Calmont und Frühstück“ beschreibt der Titel des Konzepts bereits den ersten Programmpunkt des Tages. Stolze 280 Meter über der Mosel werden heimische Produkte verspeist, während man einen außergewöhnlichen Ausblick auf die wunderschöne Umgebung genießen kann. Vom Gipfelkreuz des steilsten Weinbergs Europas, dem Calmont, blickt man auf Mosel, Eifel und Hunsrück. Doch mit diesen atemberaubenden Impressionen beginnt der Tag gerade erst! Im Anschluß an das Frühstück steht eine geführte Wanderung über den Calmont Klettersteig an. Durch die Weinreben hindurch haben die Teilnehmer die ganze Zeit über die Möglichkeit, auf die Mosel und die sie umgebende Landschaft hinunterzublicken. Die fantastischen Eindrücke dieses Tages sorgen bei allen Teilnehmern dafür, dass dieser Betriebsausflug noch lange im Gedächtnis bleibt! Eine echte Option für Betriebe, in denen sich viele Naturfreunde in der Belegschaft tummeln.

calmont-fruehstueck

Abenteuer in den Alpen

Wer mit seinem Betrieb noch höher hinaus will, sollte sich mit dem Konzept „Alpen Adventure“ befassen. Im wunderschönen Ötztal in Österreich erwartet die Belegschaft ein unvergesslicher Betriebsausflug voller Action, Spaß und positiver Teameffekte. Das bekannte Seitental liegt im Bundesland Tirol, genießt vor allem wegen seiner Wintersportgebiete internationalen Ruhm und zählt zu den touristischen Ballungszentren des Bundeslandes. Beim Alpen Adventure, das auch für sehr große Teilnehmergruppen geeignet ist, geht es jedoch nicht um Wintersport. Stattdessen steht zum Beispiel Rafting auf dem Programm. Die Wassersportart bringt die Belegschaft an ihre Grenzen und fördert den Teamgeist. Wer nicht zusammenarbeitet, wird mit seinem Schlauchboot kentern! Geocaching gehört ebenfalls zu den Möglichkeiten im Ötztal. Die moderne Schnitzeljagd macht in der malerischen Umgebung besonders viel Spaß und sorgt für nachhaltiges Teambuilding! Die Alpentour wäre allerdings keine echte Alpentour ohne das gesellige Zusammensein beim Hüttenabend. Spätestens hier manifestiert sich das Alpen Adventure zum Betriebsausflug, der noch in Jahren für Gesprächsstoff sorgen wird!

alpen-adventure

Auf nach Dresden!

Wenn der Belegschaft eine erholsame Auszeit vom anstrengenden Arbeitsalltag ermöglicht werden soll, gehören Städtetrips zu den beliebtesten Betriebsausflugsideen. Die Kunst- und Kulturstadt Dresden bietet sich als Ziel eines solchen Firmenevents an. Um keines der bekannten Wahrzeichen zu verpassen, bietet sich die Teilnahme an einer Stadtführung an. Die weltberühmte Frauenkirche, der Dresdner Zwinger, der Fürstenzug und die Semperoper sind nur einige der „Must See“-Locations in der Landeshauptstadt des Freistaates Sachsen. Doch auch Action und Teambuilding kommen beim Betriebsausflug nach Dresden nicht zu kurz! Beim gemeinsamen Floßbau unter fachmännischer Anleitung wird auf Teamwork und Geschicklichkeit gesetzt. Sind die Flöße seetauglich, wird beim anschließenden Befahren der Elbe endgültig der Stimmungszenit erreicht. Die abschließende Abendveranstaltung im Pulverturm an der Frauenkirche bietet den Teilnehmern die Möglichkeit, das Erlebte zu verarbeiten. In einem der schönsten Gewölberestaurants Dresdens geht es allerdings auch heute noch explosiv zu, obwohl dort kein Schießpulver mehr gelagert wird…

dresden-betriebsausflug

Wandern in 100 Metern Höhe

Die Hängeseilbrücke „Geierlay“ liefert auch für Ihren Betriebsausflug Ideen! Die Brücke bei Mörsdorf ist mit 360 Metern Länge die längste in Deutschland und die zweitlängste in Europa. An der höchsten Stelle befindet man sich beim Überqueren 100 Meter über dem Mörsdorfer Bachtal. Das Begehen der Brücke ist nichts für Menschen mit Höhenangst. Ein beachtlicher Teil der vielen Besucher, die jedes Jahr die Geierlay besuchen, besichtigt diese nur, ohne sie zu berühren. Dreh- und Angelpunkt des Geierlay-Konzepts ist das Besucherzentrum Mörsdorf, das mit Parkplätzen für PKW und Reisebussen sowie einem Bistro aufwartet. Der 1,8 Kilometer lange, gut befestigte Weg bis zur Brücke kann nur zu Fuß oder mit dem Rad genutzt werden. Beim Betreten der Geierlay rauben einem der atemberaubende Ausblick und die schwindelerregende Höhe den Atem. Die Mitarbeiter, die die 360 Meter erfolgreich überqueren und sich nicht lieber wieder zurück zum Bistro im Besucherzentrum begeben, können sich im Anschluß zur Wanderung beim Bogenschießen an einer mittelalterlichen Burgruine messen. Zu guter Letzt wird der Tag beim BBQ in einer urigen Hütte ausklingen gelassen. Und eins steht fest: Dieser Betriebsausflug brennt sich nicht nur wegen der unvergleichlichen Hängeseilbrücke ins Gedächtnis ein!

geierlaybruecke

In dieser Zusammenstellung waren sicher auch für Ihren Betriebsausflug Ideen dabei, die zu Ihrem Betrieb und Ihrer Belegschaft passen. Mit erfahrenen Experten lassen sich alle Konzepte noch genauer auf die individuellen Bedürfnissse, Wünsche und Vorstellungen Ihres Unternehmens anpassen! Die einzige Idee, die der Organisator eines erfolgreichen und außergewöhnlichen Firmenevents selbst haben muss ist die, Experten ins Boot zu holen!